CoTrIS scm

Die Vorteile integrierter Lieferketten werden meist mit hohem personellem und finanziellem Aufwand erkauft. Im harten Wettbewerb wird die IT somit zur Kernkompetenz der Logistik- Dienstleister.Ab sofort bieten wir mit unseren internetfähigen CoTrIS Transport Management Systemen neben flexiblen Lösungen für den Straßen- und Schienenverkehr, erstmals auch ein spezielles Modul für die Verladende Wirtschaft an. Mit den Systemen lassen sich die Verwaltungszeiten und die Kommunikationskosten deutlich senken.

Mit CoTrIS scm stellen wir die Integrations- und Kommunikationsmöglichkeiten unserer Dispositionslösungen nun auch speziell für Verlader zu Verfügung.  Von der Anbindung der ERP-Systeme über die Auftragsvergabe bis zur Statusrückmeldung deckt dieses Modul alle gängigen Datenaustauschverfahren ab. Die Anbindung von Drittsystemen ist aufgrund der offenen Schnittstellen ebenso unkompliziert wie der Empfang und die Veröffentlichung von Daten via WWW. Mit den leistungsfähigen Warn- und Kontrollsystemen lässt sich die Zielerreichung verbessern und dokumentieren. Optionale Erweiterungen wie die Abrechnung via Gutschriftverfahren, integriertes Dokumentenmanagement oder die Anbindung diverser Flottenkommunikationslösungen unterstreichen die Flexibilität des Systems.

Die Funktionalität der “automatisierten Kommunikation” steht in allen Modulen zur Verfügung. Mit ihr werden ereignisgesteuert alle am Leistungsprozess Beteiligten, in der von Ihnen gewünschten Sprache, über die für sie interessanten Ereignisse im Prozessablauf, wahlweise via Mail, Fax, SMS oder diverse Clientplattformen (Computer, Mobiltelefon…) unterrichtet. Ebenso können Fehler- und Warnmeldungen automatisch, d.h. ereignis- und zeitgesteuert weitergeleitet werden.