Software-Schnittstellen und wozu sie benötigt werden

Woher weiß ein Drucker, was er drucken soll? Warum ist es möglich, an einem PC Informationen aus dem Internet zu lesen? Und dank welcher Technik kann WEBFLEET.connect die Fahrer- und Auftragsdaten hin- und herschicken? Hier erfahren Sie Wissenswertes über Schnittstellen bei COTRIS und wie Sie sie für Ihr Unternehmen optimal einsetzen.

 

 

COTRIS verbindet Ihr Unternehmen über Schnittstellen z.B. mit WEBFLEET.

Wer eine Bedienungsanleitung aus dem Bereich Computertechnik liest, wird früher oder später auf das Wort „Schnittstelle“ stoßen. Ein Drucker besitzt unter anderem eine Schnittstelle, um im Netzwerk erreichbar zu sein. Möchten Sie externe Daten in eine Excel-Tabelle importieren, haben Sie es mit einer Software-Schnittstelle zu tun. Doch was genau sind Schnittstellen eigentlich? Und wozu werden sie gebraucht?

Was ist eine Schnittstelle?

Schnittstellen-Typen werden nach ihren „Fähigkeiten“ eingeordnet. Einige typische Beispiele: Damit Sie am PC mit der Maus arbeiten können, muss diese über eine Hardware-Schnittstelle verbunden sein. Software-Schnittstellen ermöglichen unter anderem den Austausch von Daten, zum Beispiel zwischen einer Textverarbeitung und einer Datenbankanwendung. Geben Sie an einem Geldautomaten Ihre PIN ein und erhalten Bargeld, ist eine Benutzer-Schnittstelle am Werk.

Eine Schnittstelle ist also eine Art Verbindungsstelle zwischen unterschiedlichen Komponenten innerhalb eines IT-Systems. Sie ermöglicht den Datenaustausch und die Datenverarbeitung und agiert grundsätzlich im Hintergrund. Sie als Nutzer wissen, dass Sie die Auftragsdaten via WEBFLEET.connect direkt an Ihre Fahrer senden können. Die Technik, die dahinter steckt, haben Fachleute für Sie programmiert.

Wer benötigt Schnittstellen?

Formulieren wir diese Frage einmal anders: Funktioniert die heutige Technik überhaupt ohne Schnittstellen? Nein. Ohne Schnittstellen könnten Sie in Ihrem Unternehmen viele Arbeitsschritte gar nicht erst durchführen. Die Tastatur an Ihrem Computer würde nicht funktionieren. Ihr Smartphone könnte nicht online gehen. Sie könnten keine Dokumente ausdrucken und keine E-Mails versenden. Schnittstellen existieren praktisch überall rund um die IT – sowohl für hoch professionelle Datenbank-Entwickler als auch für Nutzer von Bürosoftware.

Die Frage „Wer benötigt Schnittstellen?“ lässt sich daher ganz klar mit „jedes Unternehmen, jeder Selbstständige, Freelancer und jede Privatperson, die am Computer arbeitet“ beantworten.

Wozu werden Schnittstellen benötigt?

Zu dieser Frage möchten wir Ihnen ein konkretes Beispiel aus unserem eigenen Hause beschreiben, und zwar die Nutzung der Schnittstelle WEBFLEET.connect. Bei WEBFLEET handelt es sich um eine Lösung für Ihr Flottenmanagement, die für Ihr gesamtes Unternehmen eine intelligente und damit komfortable Arbeitsweise ermöglicht.

WEBFLEET.connect selbst stellt die Schnittstelle dar, mit der Sie Ihre Software wie ERP CRM oder Ähnliches auf effektive Weise erweitern können. Sie verbindet Ihre Fahrer und Fahrzeuge direkt mit Ihrem Unternehmen und tauschen unterschiedlichste Daten aus: Informationen zum Auftrag, Adress- und Lieferdaten, Nachrichten, Auftragsstatus, Fahrzeugposition etc. Alle vom Fahrzeug gesammelten Daten stehen dem Unternehmen ohne Zeitverlust zur Verfügung und können weiterverarbeitet werden.

Wie setzte ich WEBFLEET.connect ein?

Grundsätzlich bieten Schnittstellen die Möglichkeit, dass unterschiedliche Systeme miteinander kommunizieren können, da sie eine Sprache sprechen. Was ist aber, wenn Ihr Unternehmen Deutsch spricht und WEBFLEET mit Englisch antwortet? Dann bedarf es einen Übersetzer. Für Unternehmen ohne oder nicht ausreichend großen IT Abteilungen übernimmt COTRIS die Übersetzung für Ihr Unternehmen und stellt sicher, dass die Kommunikation zwischen den Systemen reibungslos funktioniert.

Fazit:

Software-Schnittstellen vereinfachen die Arbeit. Sie sorgen für einen reibungslosen Datenaustausch und sparen – wie bei WEBFLEET.connect – viel Zeit. Daten werden direkt an Ihr Unternehmen zurückgesendet, wo Sie sie in der Auftragsbearbeitung ohne Verzögerung weiter verarbeiten können.

Sie benötigen eine Schnittstelle?

Fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!